Big John Bates Noirchestra

Vancouver/Canada

PostRocknRollSymphonicPunkAmericanaNoir

„Post-Rock’n’Roll trifft auf Symphonic Punk und Americana Noir“. Mit den Schubladen macht es einem diese Band aus Vancouver/Kanada nicht einfach und wird gerade deswegen für ihre musikalische Vielfalt und ihre fantastische Bühnenpräsenz geschätzt. Musikalisch ist man dabei immer einen Schritt voraus um nicht im Sumpf des Mainstream „Rock’n’Roll“ zu versinken. Der beste Beweis dafür ist das 2015 auf Rookie Records veröffentlichte Album „From the Bestiary to the Leathering Room“: Aufgenommen wurde z.T. auf einem Boot (!) in Falls Creek/Vancouver. Das ­Songwriting teilten sich dabei John Bates (Gitarre/Gesang) und Brandy Bones (Bass, Violine, Gesang), die ihre Qualitäten im Verarbeiten vieler musikalischer Einflüsse und Ideen unter Beweis stellen. Insbesondere der gekonnte Einsatz von Cello und Violine verpasste der Band letztendlich den Untertitel: „Big John Bates Noirchestra“.